Große und Kleine - alle machten reine!

 

   Müde vom Müllsammeln: Die "Naturzwerge" der Kindertagespflege "Die MaKis" im NaturFreundehaus präsentieren ihre Eimerchen

                                                                                                                                                                                              Foto: Heinrich

"Putzwoche XXL" in Göttingen: Auch die "Naturzwerge" packten begeistert mit an

"Da - Plastiktüte!" Christian, drei Jahre alt, deutet vor sich auf den Waldboden, und sofort stürmen Ella (2), Freyja (2), Aretha (3) und Matteo (3) los, um den Unrat in ihre umgehängten Mülleimerchen zu stopfen. Geschafft! Und schon ist Göttingen wieder ein Stück sauberer...

Auch im April 2019 packten die NaturFreunde Göttingen wieder mit an und machten Göttingen im Rahmen der "Putzwoche XXL - Wir erteilen dem Müll eine Abfuhr!" rund ums NaturFreundehaus sauberer - tatkräftig unterstützt von den "MaKis", den Kindern und Tagesmüttern der naturnah orientierten Kindertagespflege im NaturFreundehaus Göttingen.

Drei Stunden lang klaubten Große und Kleine zusammen, was andere achtlos weggeworfen hatten - von zerbrochenen Flaschen bis zu Zigarettenkippen und Plastikmüll - und machten so das Naherholungsgebiet "Kleiner Hagen" oberhalb der Weststadt wieder zur müllfreien Zone.

"Die Kinder waren ganz begeistert und voll bei der Sache", erläutern die Tagesmütter Helgrit Mattern und Alexandra Killius. Ergebnis der Saubermach-Aktion: drei volle Müllsäcke!

Da darf Aretha, schon ganz müde vom vielen Sammeln, auch mal herzhaft gähnen...

Klarer Fall: Wir sind auch nächstes Jahr wieder mit dabei...!